Elger Esser

Elger Esser

Vita

born 1967 | lives and works in Düsseldorf / D Read more …


ELGER ESSER, Grey Le Gray, 2020 (French)

La nouvelle exposition d’Elger Esser à la galerie Van der Grinten est constituée de quatorze paysages marins inédits, conçus spécifiquement comme hommage à Le Gray. Dès le milieu des années 90, Esser opère une transformation du paysage photographié en le faisant passer dans un espace-temps autre, une dimension imaginaire, où, bien que lié au présent, ce réel, sublimé, s’en détache. Read more …


ELGER ESSER, Grey Le Gray, 2020 (German)

Die neue Ausstellung von Elger Esser in der Van der Grinten Galerie besteht aus vierzehn, noch nie gezeigten und spezifisch als Hommage an Gustave Le Gray entstandenen Meereslandschaften. In seinem seit Mitte der 90er Jahre entstehenden Werkkorpus aus fotografierten Landschaften überführt Esser das Gesehene in eine zeitliche und imaginäre Dimension, die der Gegenwart bewusst, jedoch zugleich enthoben ist. Read more …


ELGER ESSER, Grey Le Gray, 2020 (English)

In the new Elger Esser exhibition Van der Grinten Galerie is pleased to present the artist’s most recent works, born of the impulse he received from immersing himself in the work of Le Gray. These new seascapes, with their extremely reduced color spectrum and subtle tonal values, dry ink printed on silver coated copper plates, do not depict any specific landscapes... Read more …


ELGER ESSER, Paysages intimes, April-Juni 2018 (German)

Elger Esser ist Vertreter der sogenannten Düsseldorfer Fotoschule, und angesichts der ausgesprochenen Schönheit und emotionalen Wirkung seiner Arbeiten scheint zu verwundern, wie einflussreich der konzeptuelle Ansatz seiner Lehrer Bernd und Hilla Becher sich in Elger Essers Werk fortschreibt. Aber hier wie da geht es um die konsequente Beschäftigung mit den Möglichkeiten des fotografischen Bildes im Kontext der bildenden Kunst. Das heißt: auf einer Ebene, die alles Belanglose und Oberflächliche hinter sich lässt, indem das zwiespältige Wesen der Fotografie zum Thema und Ausgangspunkt wird. Read more …


ELGER ESSER, Paysages intimes, April-June 2018 (English)

To assert that Elger Esser is representative of the Düsseldorf School of Photography, the purposeful, conceptual approach of his teachers Bernd and Hilla Becher, may seem surprising given the aching beauty and emotional impact of his images. Though Elger’s expression is entirely his own, the influence is apparent in a shared focus: a consistent, committed exploration of the possibilities of the photographic image in a fine arts context. In other words: on a plane that transcends the inconsequential and superficial, when the ambivalent nature of photography is the acknowledged subject and point of departure. Read more …